Hell gerösteter Kaffee: Der Unterschied

Hell gerösteter Kaffee: Seit einigen Jahren schnellt die Tendenz der Herstellung von hell gerösteten Kaffeebohnen deutlich in die Höhe. Doch was ist eigentlich der Unterschied zu den dunkel gerösteten Bohnen? Wie wirken sich die verschiedenen Röst-Verfahren auf das Endresultat der Kaffeebohnen aus ? Durch welche Merkmale (Geschmack/Aussehen) unterscheiden sich die Bohnen ?

Der Unterschied

Die ausschlaggebende Unterscheidung, liegt vor allem in den verschiedenen Kaffeesorten. Jede Kaffeesorte hat ihre eigenen Geschmacksnuancen die sie bei ihrer Röstung entwickelt. Natürlich spielen auch äußere Einwirkungen, wie das Wetter eine große Rolle. Die Wetterbedingungen wie,Sonnenstrahlen, Luftfeuchtigkeit und Lufttemperaturen sind entscheidende Faktoren die sich ganz unterschiedlich auf die Kaffeebohnen auswirken können.

Helle Röstung

Desto heller die Röstung der jeweiligen Bohne ist desto mehr Säuren bleiben in der Kaffeebohne haften. Man kann also davon ausgehen, dass helle Bohnen auch deutlich aromatischer sind. So kommt es häufig zu sehr fruchtigen Geschmacksnuancen. Bei der hellen Röstung wird das Verfahren nur bis zum sogenannten „First Crack“ vollzogen. Das heißt sie werden nur so lange geröstet, bis sie durch einen lauten Knack aufbrechen.

Dunkle Röstung

Durch die hohen Temperaturen beim Röst-Verfahren werden nach und nach die Säuren abgebaut und durch Bitterstoffe ersetzt. Bei der dunklen Röstung wird statt dem „First Crack“ auf den „Second Crack“ gewartet. Dies bedarf ein wenig Talent und Feingefühl. Denn beim zweiten Knacken muss sehr genau darauf geachtet werden, dass die Oberfläche der Kaffeebohne nicht verbrennt. Hat man die Kaffeebohne versehentlich zu lange geröstet, schmeckt der Kaffee nur noch bitter. Dadurch das man auch die Zellstruktur der einzelnen Bohne zerstört, treten die enthaltenen Kaffee-Öle nach draußen – der Kaffee ist hin.

Tipp:

Die perfekte Röstung bedarf einiger Vorkenntnisse und auch Übung. Denn es kann leicht passieren das man die Kaffeebohnen zunichte macht und die ganze Arbeit umsonst war. Deshalb sollte man die Röstung vielleicht eher den Profis überlassen und sich nur am Endergebnis erfreuen.

 

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: