11 gesunde Milch-Alternativen

Den Ratschlag den wahrscheinlich einige noch kennen ist:“ Trinke viel Milch, es ist gut für die Knochen.“ Zusätzlich dachte man auch das Kuhmilch gegen Osteoporose vorsorgt, doch auch dies wurde wiederlegt. Im Gegenteil die bekannte Kuhmilch hat sogar einige sehr negative Aspekte. Unter anderem hat sich auch die Harvard University einer dieser Studien angenommen. Das Fazit daraus ist: Milch ist bei weitem nicht so gesund wie angenommen. Immer mehr Leute steigen deshalb auf gesunde Milch-Alternativen um. Ein weiterer Pluspunkt der pflanzlichen Alternativen ist, dass fast alle Milch Alternativen kinderleicht selbst zubereitet werden können.

1. Sojamilch

Die wohl bekannteste Milch Alternative ist die Sojamilch. Sie wird aus sogenannten Sojabohnen gewonnen. Sie kann uneingeschränkt verwendet werden, zum Kochen, Backen oder einfach im Kaffee (TIPP: sogar aufschäumbar). Sie unterscheidet sich kaum von der tierischen Variante. Selbst der Proteingehalt, sowie die Farbe unterscheiden sich nicht von der Kuhmilch. Trotzdem ist der Geschmacksunterschied schon deutlich zu Schmecken. Doch wer auf seine Gesundheit achten will, nimmt sich dieser trotzdem an.

Zubereitung & Rezept:

  1. Sojabohnen über Nacht im Wasser einweichen (doppelte Größe)
  2. Sojabohnen mit Wasser mixen (1 Kaffeetasse Sojabohnen = 3 Tassen Wasser)
    ->bis keine Sojabohnen mehr da sind
  3. Großen Topf, darüber Geschirrtuch spannen (gut befestigen)
  4. Gemixte Sojamilch durch das Tuch schütten
  5. Gewonnene Sojamilch 18-20 Min kochen (mehrmals umrühren)
  6. Anschließend: in saubere Flasche füllen und verschließen
  7. Resultat hält sich verschlossen im Kühlschrank circa ein bis zwei Wochen

2. Hafermilch

Hafermilch wird wie der Name schon verrät aus Hafer gewonnen. Einen absoluten Pluspunkt bekommt die Hafermilch, durch ihre Cholesterin senkende Eigenschaft. Im Gegensatz zur Kuhmilch, bei der, der Cholesterinspiegel sogar noch erhöht wird. Auch diese pflanzliche Alternative kann einfach zum Kochen und Backen verwendet werden. Ansonsten ist natürlich auch hier ein geschmacklicher Unterschied zur bekannten Kuhmilch vorhanden und auch die Farbe hat einen deutlichen Unterschied.

Zubereitung & Rezept:

  1. Wasser kochen und Haferflocken + Salz zu geben
  2. Kurz köcheln lassen und umrühren
  3. Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen
  4. Mischung in Mixer geben und pürieren
  5. Püriertes durch Nussmilchbeutel (oder ein Leinentuch) schütten
  6. Fertig! Nachsüßen oder würzen nach Belieben Bsp. Datteln, Zimt oder Vanille

3. Reismilch

Aufgepasst: Alle Allergiker sollten jetzt genau lesen! Denn diese Variante der pflanzlichen Alternativen wird als Allergie-freundlichste Variante ausgeschrieben. Sie hat wenig Eiweiß, wenig Fett und ist zusätzlich auch noch Laktose und Glutenfrei. Wie alle pflanzlichen Alternativen ist sie auch frei von Cholesterin. Mit ihrem leicht süßlichen Geschmack bietet sie außerdem eine nette Abwechslung zur altbekannten Kuhmilch. Ein weiterer Pluspunkt ist: dass die Milch auch kinderleicht zu Hause hergestellt werden kann.

4. Mandelmilch

Die Mandelmilch hat im Gegensatz zu den anderen pflanzlichen Alternativen einen milden nussigen Geschmack. Sie wird als sehr bekömmlich angesehen und ist auch noch reich an ungesättigten Fettsäuren. TIPP: Für Säuglinge sollte die Milch auf gar keinen Fall verwendet werden, da es zu Mangelzuständen kommen kann. Bei Erwachsenen ist dies allerdings unbedenklich. Trotzdem sollten auch Personen mit einer Schilddrüsenunterfunktion eher keine Mandelmilch zu sich nehmen.

5. Cashew Milch

Cashew Milch hat ebenso wie die Mandelmilch eine leicht nussige Geschmacksnote. Auch diese Variante kann super zum Kochen und Backen verwendet werden. Wer wirklich auf eine pflanzliche Alternative umsteigen möchte, sollte sich genau informieren, denn auch bei der pflanzlichen Alternative gibt es einige Unterschiede. Angefangen beim Geschmack bis hin zu den Inhaltsstoffen. Wer also ein Nuss-Fan ist, macht mit dieser Alternative auf jeden Fall nichts falsch.

6. Dinkel Milch

Dinkel Milch hat einen kleinen Vorteil im Gegensatz zu den anderen pflanzlichen Alternativen. Denn sie hat von Natur aus schon eine sehr süßliche Note, sodass man bei dieser Variante kaum nachwürzen muss. Natürlich eignet sich sich die Dinkel Milch auch besonders gut für süße Speisen oder auch wunderbar als Kaffee-Milch-Ersatz.

7. Macadamiamilch

Im Vergleich zu den anderen pflanzlichen Alternativen hat diese Variante einen sehr hohen Fettgehalt. Dabei handelt es sich um gesunde ungesättigte Fettsäuren. Auch diese Milch eignet sich wieder hervorragend zum Backen und auch Kochen.

8. Haselnuss Milch

Für Haselnuss-Fans ist diese Alternative höchstwahrscheinlich die Beste. Mit seinem sehr nussigen Haselnuss Aroma lässt es allen Fans das Herz höher schlagen. Wer diese Alternative für seinen Kaffee verwenden möchte, sollte sich im Voraus ganz genau informieren. Denn einige Varianten lassen sich aufschäumen und einige eher nicht.

9. Kokosmilch

Kokosmilch ist ein Allround-Talent, es hat neben einem leicht nussigen Geschmack auch noch eine fruchtige Geschmackskomponente. Auch sie hat einen höheren Fettgehalt, der allerdings auch aus gesunden ungesättigten Fettsäuren besteht. Kokosmilch ist reichhaltig an Magnesium und Kalium und kann wunderbar zum Kochen oder Backen genutzt werden. Wer die Milch einmal zum Kochen oder Backen ausprobiert hat, wird feststellen, dass das Essen ein exotisches Aroma erlangt.

 

10. Hanfmilch

Das faszinierende an Hanfmilch finde ich, dass sie einen leicht nussigen Geschmack hat. Sie ist reich an Omega-3-Fettsäuren und hat auch relativ viele ungesättigte Fettsäuren. Das muss man sich am Besten bildlich vor Augen führen. Schon zwei Gläser (circa 550ml), decken dabei die „empfohlene“ Menge an Omega-3-Fettsäuren für den Tag.

 

11. Erbsen Milch

Der neuste Trend der Erbsen Milch kommt aus Amerika. Die Alternative ist relativ teuer im Gegensatz zu den anderen Alternativen, kommt aber geschmacklich am ehesten an die Kuhmilch heran. Schon jetzt spricht man von einem heimischen Superfood. Sie ist reich an Proteinen, reich an Vitamin D, Kalzium und sättigenden Ballaststoffen. Der erste Hersteller bei dieser Bewegung ist „Ripple Food“. Doch wann sich diese Alternative letztendlich auch richtig auf dem deutschen Markt festigt, weiß keiner. Trotzdem kann man einige Varianten schon jetzt online erwerben.

 

Click Here to Leave a Comment Below

Kaffee Buch: Aktuelle Trends, Zubereitungsarten und Tricks - kaffeeria.de - 5. April 2018

[…] ein Bestandteil geworden. Einige achten stark auf ihre Zubereitungsarten und nehmen auch nur noch pflanzliche Milch-Alternativen zur Zubereitung des Kaffees. Andere geben ergänzende Mittel in ihren Kaffee, damit dieser ihnen […]

Reply
Leave a Reply: